Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Livestream

Südwind Online-Talk: Migration & Integration

9. Dezember 2020 | 18:30 - 20:30

- Kostenlos
Südwind Online-Talk: Migration & Integration© Südwind/Specht/Lendl/Khelifi

Oliver Gruber, Politikwissenschaftler an der Universität Wien, diskutiert mit Judith Kohlenberger und Rami Ali. Folgende Fragestellungen werden in den Raum gestellt und diskutiert: „Integration ist keine Einbahnstraße!“, „Das Boot ist voll!“, „Abendländische Werte bewahren!“ Wenn es um Migration und Integration geht, wird mit Floskeln nur so um sich geworfen. Beide Phänomene prägen die österreichische Gesellschaft – zugleich sind sie hochpolitisierte Themen geworden, mit denen Politik gemacht wird. In diesem Spannungsverhältnis kommt ein kritisches Hinterfragen dieser Floskeln meist zu kurz: Wer soll sich eigentlich wohin integrieren und warum? Wer fordert das von wem und wieso? Was ist gelungene Integration und warum sprechen wir nicht vielmehr von Teilhabe?

Oliver Gruber diskutiert mit Judith Kohlenberger und Rami Ali

Geht man diesen Fragen auf den Grund, eröffnen sich alternative Blickwinkel und Handlungsansätze der Integrationspolitik: Von einem fairen Zugang zum Arbeitsmarkt, mit lebenswerten Arbeitsbedingungen und gerechter Entlohnung statt Dequalifizierung und Lohndumping. Von einer Bildungspolitik, die Bildungsaufstieg und gesellschaftlichen Zusammenhalt fördert, statt Bildungsvererbung und getrennte Schulrealitäten. Von einer Flüchtlingspolitik, die ein europäisches Werteverständnis hinterfragt, das an den Außengrenzen Europas Geflüchtete in katastrophalen Lagern ausharren und im Mittelmeer ertrinken lässt.

Südwind Online-Talk: Migration & Integration

Oliver Gruber, Politikwissenschaftler an der Universität Wien, diskutiert mit Judith Kohlenberger und Rami Ali | © Südwind/Specht/Lendl/Khelifi

  • Was bedeutet Integration?
  • Wer fordert sie?
  • Und wieso?

Oliver Gruber, Politikwissenschaftler an der Universität Wien, forscht und lehrt zu Migrations- und Integrationspolitik, Parteienwettbewerb und Politisierung, Österreichs politischem System sowie Bildungs- und Sprachenpolitik. Im September 2020 erschien im Czernin Verlag sein gemeinsam mit Sieglinde Rosenberger publiziertes Buch: „Integration erwünscht? Österreichs Integrationspolitik zwischen Fördern, Fordern und Verhindern.“

Judith Kohlenberger, ist Migrationsforscherin an der Wirtschaftsuniversität Wien. Sie forscht seit Jahren zu den Themen Fluchtmigration, Integration, (psychosoziale) Gesundheit und Gender im Rahmen verschiedener internationaler Forschungsprojekte. 2019 wurde sie dafür mit dem Kurt-Rothschild-Preis ausgezeichnet. Im Februar 2021 erscheint ihr neues Buch “Wir” (Kremayr & Scheriau) über den Zusammenhalt in einer pluralistischen Gesellschaft.

Rami Ali, Politologe und Islamwissenschaftler, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut „think.difference“. Er forscht und lehrt zu Themen rund um Rassismus & Ausgrenzung, Integration sowie zu Gewaltideologien, Extremismusprävention, Online-Propaganda und setzt im Rahmen dieser Bereiche, gemeinsam mit Jugendlichen, diverse Projekte on- und offline um.

Details

Datum:
9. Dezember 2020
Zeit:
18:30 - 20:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

Südwind Verein
E-Mail:
office@suedwind.at
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Ticketkauf:
Nein
Infos:
Registrierung über Website-Link

Veranstaltungsort

Online Event
Österreich

Details

Datum:
9. Dezember 2020
Zeit:
18:30 - 20:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

Südwind Verein
E-Mail:
office@suedwind.at
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Ticketkauf:
Nein
Infos:
Registrierung über Website-Link

Veranstaltungsort

Online Event
Österreich