Wiener Wiesn wird 2020 nach Hause geliefert

Der Genuss von Getränken in Maßbier-Einheiten kann großes Vergnügen bereiten, aber auch die Sicherheit beeinträchtigen. Nicht minder gefährlich ist das neuartige Corona-Virus, dass feierwütigen Menschen zum Verhängnis werden kann und in Folge auch Angehörige oder Kollegen infiziert. Um beiden Gefahren entschlossen entgegen zu treten, wird die Wiener Wiesn heuer nicht von 24. September bis 11. Oktober 2020 auf der Kaiserwiese in Wien stattfinden. Aber sie findet dennoch statt, nur diesmal als Europas erste “digitale Wiesn” und mit allen Zutaten des “new normal”: Wiesn-Schmankerln vom Lieferservice, Live-Streams von ausgewählten Künstlern und ein Gemeinschaftsgefühl mit Hashtag #dahoam auf Social Media Kanälen.

Stimmung vor einer Bühne auf der Wiener Wiesn vor dem Riesenrad

Stimmung vor einer Bühne auf der Wiener Wiesn | © Philipp Lipiarski

Wiener Wiesn abgesagt

Die Veranstalter sahen sich gezwungen, rund 200 Einzel-Musik-Konzerte und 900 Stunden live Musikprogramm abzusagen. Damit die erste „digitale Wiesn“ der Welt trotzdem zu einem geselligen Fest für die ganze Familie wird, setzt Eigentümer und Geschäftsführer, Christian Feldhofer auf zahlreiche technische Innovationen, die sich gerade in Ausarbeitung befinden. Einloggen und der Community beitreten, sollte dem treuem Stammpublikum nicht schwer fallen, wenn die Verbindungen erst einmal stehen. „Besondere Zeiten brauchen besondere Ideen. Ich bin überzeugt, dass wir es als Gemeinschaft schaffen, gestärkt aus dieser Krise herauszukommen und zur sozialen Normalität zurückzukehren. Dann werden wir das 10-jährige Jubiläum der Wiener Wiesn in geplanter Form 2021 gemeinsam feiern können“, so Feldhofer.

Christian Feldhofer macht Wiener Wiesen zu einem digitalen Event

Wiener Wiesn Eigentümer und Geschaeftsführer Christian Feldhofer | © David Pan / www.goodlifecrew.at

Daheim feiern #dahoam

Was alles möglich sein kann, hängt von innovativen Ideen ab, die 2020 mehr denn je gefragt sind. Die Veranstaltungsbranche stellt sich den Veränderungen und lässt von Agenturen virtuelle Events entwickeln. Das “digitale Wiesn”-Konzept baut auf Lieferservice und Entertainment. Für das leibliche Wohl vor den Geräten soll gesorgt sein. „Wir arbeiten gerade intensiv an der Wiesn #dahoam Box, gefüllt mit dem original Wiesn Maß-Glas, mit Bier, Aufstrichen, Brot, Wiesn-Würstel, Senf und Kren u.v.m., damit unsere Fans auch zu Hause einen zünftigen Wiesn-Abend #dahoam feiern können.” Seit 2009 hat das größte Brauchtumsfest jährlich über 400.000 Gäste angelockt. Rund 200 Einzel-Musik-Konzerte aus dem In- und Ausland mit 900 Stunden Live-Programm wurden geboten. Die 10. Wiener Wiesn wird nächstes Jahr entweder nachgeholt oder es wird App-Update fällig.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.