Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Archäologie am Berg der “Salzwelten Hallstatt”

22. August 2020 | 10:00 - 17:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 10:00 Uhr am 23. August 2020

Skywalk "Welterbeblick" beim ältesten Salzbergwerk der Welt in den Salzwelten Hallstatt© Salzwelten

Das Naturhistorische Museum Wien und die Salzwelten Hallstatt laden am Samstag, 22. und Sonntag, 23. August 2020, von 10–17 Uhr zur Archäologie am Berg 2020 ein. Dort erhalten Besucher Einblicke in das Leben der Hallstätter Bergleute vor über 3.000 Jahren. Wissenschafter des NHM Wien und ihre Kooperationspartner stellen die aktuellen Ergebnisse zu ihren Forschungen um das älteste Salzbergwerk der Welt vor. Die Veranstaltung zum Mitmachen, Ausprobieren und Entdecken wendet sich an Familien und Interessierte, die rund um die “Salzwelten Hallstatt” das 7000 Jahre alte kulturelle Erbe entdecken möchten.

Kooperation vom Naturhistorische Museum Wien und den Salzwelten Hallstatt

Kooperation vom Naturhistorische Museum Wien und den Salzwelten Hallstatt | © NHM Wien

Neue Geschäftsführung des NHM

Im Naturhistorischen Museum Wien möchte die seit heuer neu bestellte Geschäftsführerin, Katrin Vohland, die Forschung und Sammlungen zielgerichtet ausbauen und in den Ausstellungen die Forschung des Museums sichtbar machen. Darüberhinaus Gruppen der Gesellschaft erreichen, die nicht jeden Tag ins Museum gehen. Die enge Zusammenarbeit mit Hallstatt bleibt selbstverständlich bestehen. Markus Roboch, zuletzt kaufmännischer Leiter und Prokurist im Jüdischen Museum Wien und davor als Controller im Kunsthistorischen Museum Wien tätig, steht Vohland im NHM zur Seite.

Geschäftsführung im Naturhistorischen Museum Wien, Katrin Vohland und Markus Roboch

Neue Geschäftsführung im Naturhistorischen Museum Wien, Katrin Vohland und Markus Roboch | © NHM Wien/C. Rittmannsperger

Archäologie am Berg 2020

“Ressourcen, Krisen und Nachhaltigkeit durch die Jahrtausende“ präsentiert die Forschungsarbeit in der NHM Wien-Außenstelle in Hallstatt bei der Alten Schmiede. Der Umgang mit Ressourcen und Krisen in prähistorischer Zeit steht im Zentrum der Veranstaltung. Es wird gezeigt, wie die Althallstätter ihre Herausforderungen äußerst krisenresistent meisterten.

Nachhaltige Waldwirtschaft

Erfahren Sie, wie jahrtausendealter Blütenstaub nachhaltige Waldwirtschaft belegt. Erleben Sie bei der großen Sudpfanne, wieviel Energie in einem Kilogramm Holz steckt. Probieren Sie sich an der Herstellung eines bronzezeitlichen Kleidungsstücks oder drehen Sie ihr eigenes Bastseil. Finden Sie heraus, wie an Skeletten noch nach 2.500 Jahren Versorgungskrisen erkannt werden. Erleben Sie mit, wie am Tablet Animationen zum prähistorischen Bergbau erstellt werden. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt des Bergbaus und erfahren Sie, wie Wissenschafter*innen aus unterschiedlichsten Fachrichtungen das Umfeld des prähistorischen Bergwerks erforschen.

Mit der Seilbahn zu den Salzwelten Hallstatt

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Preise für die Auffahrt mit der Salzbergbahn und weitere Infos zu den Salzwelten unter: www.salzwelten.at

Details

Datum:
22. August 2020
Zeit:
10:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Salzwelten GmbH
Telefon:
+4361322002400
E-Mail:
info@salzwelten.at
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Preis:
Teilnahme gratis

Veranstaltungsort

Salzwelten Hallstatt
Salzbergstraße 21
Hallstatt, 4830 Österreich

Details

Datum:
22. August 2020
Zeit:
10:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Salzwelten GmbH
Telefon:
+4361322002400
E-Mail:
info@salzwelten.at
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Preis:
Teilnahme gratis

Veranstaltungsort

Salzwelten Hallstatt
Salzbergstraße 21
Hallstatt, 4830 Österreich