Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gelesene “Kunst” von Grissemann, Rubey und Stachel

Dienstag, 23. Juli | 19:30 - 22:00

- Euro 59
Manuel Rubey, Christoph Grissemann und Robert Stachel lesen "Kunst" von Yasmina Reza.© Udo Leitner

In der modernen Komödie “Kunst” von Autorin Yasmina Reza geht es um drei Freunde, die sich im Streit um ein weißes Bild beinahe verlieren. Das Stück behandelt die Themen Freundschaft und Liebe, Midlife-Crisis und das Älterwerden. “Kunst” entlarvt das labile Gleichgewicht einer Männerfreundschaft. Die Publikumslieblinge Manuel Rubey, Christoph Grissemann und Robert Stachel präsentieren den Theater-Welterfolg über die Bedeutung moderner Kunst als szenische Lesung. Im Sommer 2024 treten sie gemeinsam im Rahmen der Sommer Rhapsodie im Park des Gartenpalais Liechtenstein auf. Am 23. Juli um 19.30 Uhr ist Beginn.

Kunst gelesen

Drei Männer, ein Bild, weiß auf weiß. Als Serge für viel Geld ein monochromes Kunstwerk ersteht, nimmt ein turbulenter, handgreiflicher Konflikt seinen Lauf. Marc ist entsetzt. Natürlich erwartet er nicht, dass alle Welt es liebt, aber zumindest von seinem Freund Marc hatte er es erwartet. Auch Yvan hat seine eigene Meinung. Im Angesicht von Zorn, Enttäuschung und Karrierefrust sehen drei langjährige Freunde, Großstadtneurotiker durch und durch, die Rituale ihrer Männerfreundschaft einstürzen. Weltvorstellungen driften auseinander, Risse im eigenen Leben kommen zum Vorschein. Nach und nach entfaltet sich eine komische Katastrophe in der Lesung von Manuel Rubey, Christoph Grissemann und Robert Stachel.

Sommer Rhapsodie

Mit einer szenischen Lesung der preisgekrönten Komödie »Kunst« von Yasmina Reza, der populären und oft aufgeführten zeitgenössischen Dramatikerin, erfüllen sich die drei Humoristen ein Lieblingsprojekt: Die Herren Grissemann, Rubey und Stachel bringen dieses wunderbare Männergerangel und die Bedeutung moderner Kunst in einem schrägen, bestechenden und temporeichen Abend auf die Bretter. Rezas satirisches Bühnenstück über drei Freunde, die wegen Nichts in Streit geraten und dabei das gesamte Fundament ihrer Freundschaft hinterfragen, ist ein Dauerbrenner in zahlreichen Theaterhäusern und bei Theaterfestivals.

Sommer Rhapsodie im Park des Gartenpalais Liechtenstein

Sommer Rhapsodie im Park des Gartenpalais Liechtenstein. | © Oreste Schaller

Gartenpalais Liechtenstein

Die Veranstaltungsserie Sommer Rhapsodie im Park des Gartenpalais Liechtenstein bietet von 8. Juli bis 7. August 2024 ein abwechslungsreiches Programm mit Veranstaltungen aus Literatur, Kabarett und Theater sowie Konzerten an. Das Programm der Sommer Rhapsodie mit Kunst und Kulinarik im Park verspricht beliebte Klassiker und außergewöhnliche Querverbindungen, u. a. mit Birgit Minichmayr, Alois Mühlbacher und dem Streichquartett Sonare, mit Manuel Rubey, Christoph Grissemann und Robert Stachel, Michael Maertens, Marie Luise Stockinger und Xaver Stockinger sowie Martina Ebm, Joseph Lorenz, Daniel Keberle und Cécile Restier.

Manuel Rubey, Christoph Grissemann und Robert Stachel lesen "Kunst" von Yasmina Reza.

Manuel Rubey, Christoph Grissemann und Robert Stachel lesen “Kunst” von Yasmina Reza. | © Udo Leitner

Details

Datum:
Dienstag, 23. Juli
Zeit:
19:30 - 22:00
Eintritt:
Euro 59
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Preis:
Mit Kulinarik-Paket 138,-

Veranstaltungsort

Gartenpalais Liechtenstein
Fürstengasse 1
Wien, 1090 Österreich

Details

Datum:
Dienstag, 23. Juli
Zeit:
19:30 - 22:00
Eintritt:
Euro 59
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Preis:
Mit Kulinarik-Paket 138,-

Veranstaltungsort

Gartenpalais Liechtenstein
Fürstengasse 1
Wien, 1090 Österreich