Die Geissens besuchten Beauty & Lifestyle Spa in Wien

Ob Massage, Kosmetik oder Haarentfernung, im neuen Beauty & Lifestyle Day Spa in der Wallnerstraße 4, 1010 Wien kann man sich mitten im Zentrum der Stadt rundum verschönern lassen. Im geschichtsträchtigen Palais Esterházy, wo das Spa sein Zuhause gefunden hat, sind die Räumlichkeiten vom Hoftrakt aus zugänglich. Ebendort fand am Dienstag, 14. Jänner die Eröffnungsfeier der neuen Beauty-Oase statt. Als Gastgeberin begrüßte Ex-Miss Austria Carmen Knor viele bekannte Gesichter aus der heimischen Society, Freunde und als besondere Gäste das Ehepaar Carmen und Robert Geiss.

 

Auf Einladung von Markus Wischenbart von der TiroX Group und anlässlich des Openings lernten Die Geissens das Beauty & Lifestyle Day Spa kennen und feierten mit den Gästen. Davor durften sie ein Carbon Laser Peeling ausprobieren, von dessen Effekt auf der Gesichtshaut sie sich nachher ziemlich angetan zeigten. Ob das “Hollywood Peeling” Wirkung gezeigt hat? Die Antwort überließ Robert Geissen seiner Frau Carmen, die das Peeling jedenfalls sehr entspannend fand.

Managerin Carmen Knor

Normalerweise sind die Geissens selten auf roten Teppichen oder Shop-Openings zu sehen, da sie in Monaco wohnen und dort lieber privat sind. Dem Immobilienentwickler Markus Wischenbart gelang es dennoch, Robert und Carmen bei einem Treffen in Saint-Tropez für den Besuch zu gewinnen. Für Carmen Knor, Communication & Marketing Managerin des neuen Beauty & Lifestyle Spas, brachten die Geissens anlässlich ihres Geburtstags sogar ein Geschenk ihres Model-Labels Roberto Geissini mit.

 

Mit DJ-Line Up, Brötchen und Champagner wurde bis in den späten Abend gefeiert und die Geburtstagstorte für Carmen Knor angeschnitten. Ein Make Up Corner der Cambio Beauty Academy stand den Gästen zur Verfügung, um sich frisch zu machen. Maggi Haas, Geschäftsführerin des Spa-Standorts in der Wallnerstraße, führte durch die Räumlichkeiten und präsentierte die Einrichtung. Unter den Gästen befanden sich: Yvonne Rueff, Jeannine und Friedrich Schiller, Alamande Belfore, Henrietta Zanoni, Maurizio Giambra, Beatrice Körmer und Heimo Turin, Brigitte Chmelar und viele mehr.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.