Charity-Gesichter für Multiple Sklerose-Tag im Mai

Laut aktuellen Schätzungen leben weltweit etwa 2,5 Millionen Menschen mit Multipler Sklerose. In Österreich sind rund 12.500 Menschen von der Krankheit betroffen und jedes Jahr kommen etwa 350 bis 400 neue Fälle dazu. Im Rahmen des “Welt MS-Tag 2020“, der unter dem Motto “Connections” steht, findet eine weltweite Kampagne statt, mit der Aufmerksamkeit für Multiple Sklerose geschaffen werden soll. Alle ÖsterreicherInnen sind eingeladen, bis Ende Mai einen Beitrag zu leisten: Einfach ein Foto mit #msday auf Facebook, Instagram oder LinkedIn posten und Gutes tun. Biogen Austria spendet für jedes Bild fünf Euro an die österreichische MS-Gesellschaft.

 

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste Erkrankung des zentralen Nervensystems bei jungen Erwachsenen, die aktuell potenziell zur gefährdeten Corona-Risikogruppe zählen. Während die Krankheit nach wie vor unheilbar ist, können sie Betroffene dank modernster Therapien heute sehr gut managen. Frauen sind doppelt so oft davon betroffen wie Männer, MS wird am häufigsten im Alter zwischen dem 20. und dem 40. Lebensjahr diagnostiziert. Biogen besitzt ein umfangreiches Portfolio an Medikamenten zur Behandlung von Multipler Sklerose, so auch die erste zugelassene krankheitsmodifizierende Therapie gegen spinale Muskelatrophie (SMA). Die österreichweite Charity-Kampagne wird von Biogen Austria gesponsert.

Social Charity-Kampagne #msday

Im Zeichen des derzeitigen “Physical Distancing“ findet dieses Jahr kein traditionelles Foto-Shooting statt. Starfotografin Inge Prader, die mit ihren Mode- und Portraitshootings weltweit für Aufmerksamkeit sorgt, ist dennoch mit an Bord. So wie viele andere prominente Österreicher und KünstlerInnen hat auch sie heuer ein Selbstportrait für die Aktion #msday beigesteuert. Gemeinsam mit Division 4 Mastermind Alexander Zoubek und seinem Team, der die Gesamtverantwortung für die 360 Grad-Awareness-Kampagne trägt, wurde ein Konzept mittels Social Media, Kooperationen, Mailings, Onlinespots und Media Relations geschneidert, das zur Situation passt: Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens haben nach Inge Praders Vorgaben Selfies gemacht, die anschließend in ihr Gesamtkonzept eingearbeitet werden.

Inge Prader unterstützt Welt-Multiple-Sklerose-Tag am 30. Mai 2020

© Inge Prader

Multiple Sklerose Foto-Challenge

Schon jetzt haben zahlreiche Prominente bereits ihre Unterstützung dieser Aktion zugesagt und Fotos geschickt: Darunter Desirée Treichl-Stürgkh, Alfons Haider, Michou Friesz, Monika Ballwein, Stargeigerin Lidia Baich, Roberto Pavlovic-Hariwijadi, Manuel Rubey, Brigitte Kren, Lilian Klebow, die Designer NikoNiko, Martina Mueller-Callisti, Sabine Karner, Michel Mayer, Sängerin Doretta Carter, Model Beatrice Körmer, Markus Freistätter, Elvyra Geyer, Zigi Mueller-Matya, Astrid Müller, Geschäftsführerin Biogen Austria GmbH sowie Univ. Prof. Dr. Thomas Berger, MSc/Vorstand Univ. Klinik für Neurologie an der Medizinischen Universität Wien. Alle können mitmachen. Foto mit Hashtag #msday auf Facebook, Instagram oder LinkedIn öffentlich posten. Biogen spendet für bis zu 1000 Bilder fünf Euro an an die österreichische Multiple Sklerose-Gesellschaft.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.