Pop-up Restaurant von Bernie Rieder in der Staatsoper

Wo einst das Cafe Oper langjährigen Stammgästen und Touristen aus aller Welt Zuflucht bot, entsteht das neue Besucherzentrum der Wiener Staatsoper. Im Juni musste der ehemalige Pächter die Lokalität verlassen. Bis das Besucherzentrum Anfang Dezember seinen Betrieb aufnimmt, wird das verwaiste Lokal anderweitig genutzt. Am 5. September eröffnet das österreichische Catering-Unternehmen DoN ein kulinarisches Pop-Up. Star-Koch Bernie Rieder kredenzt derweil ein 3-Gang Menü in der Säulenhalle der Wiener Staatsoper.

DoN Restaurant in der Säulenhalle der Wiener Staatsoper kredenzt Speisen von Starkoch Bernie Rieder

DoN Restaurant in der Säulenhalle der Wiener Staatsoper kredenzt Speisen von Starkoch Bernie Rieder | © Kurt-Michael Westermann

DoN Pop-Up Snacks & Drinks

Bis 31. Oktober 2020 können alle Kulinarik-Interessierte bei ihrem Opernbesuch Snacks und Getränke, innovative Gourmet-Kreationen und feine österreichische Küche im Herzen der Stadt genießen. Das Angebot richtet sich an alle Genussfreudigen, unabhängig vom Besuch einer Opernvorstellung. Avantgarde-Koch Bernie Rieder, einer der unterhaltsamsten österreichischen Haubenköche, serviert Dinner in 3 Gängen mit kreativem Touch.

Bis nach Mitternacht hält das Restaurant in der Säulenhalle geöffnet und bietet das Beste aus heimischen Anbauflächen, Gewässern, Stallungen und Weinkellern. Maximal 70 Personen finden in der historischen Säulenhalle in stilgerechtem Ambiente der Staatsoper Platz. Gäste werden mit feinster österreichischer Küche von Montag bis Freitag, 17:00 – 01:00 Uhr, verwöhnt.

DoN eröffnet als Pop Up Location in der Staatsoper

Mezzosopranistin Patricia Nolz und Bariton Michael Rakotoarivony | © Wiener Staatsoper / Michael Pöhn

Junges Publikum in der Staatsoper

Die Generalprobe von “Madama Butterfly” am 5. September wird exklusiv für unter 27-Jährige geöffnet. Ein Kontingent von 700 Karten pro Staatsoper-Generalprobe ist ausschließlich für junges Publikum reserviert. Besucherinnen und Besucher bis zu einem Alter von 27 Jahren können alle neuen Opern- und Ballettproduktionen am Haus schon vor dem offiziellen Premierentermin erleben. Am 5. September können sie einen ersten Blick auf das kulinarische Opern-Pop-Up werfen. Alle Inhaber einer U27-Generalprobenkarten der Oper “Madama Butterfly” bekommen ein Glas Sekt oder alkoholfreies Getränk aufs Haus.

Über die DoN group

Die von Josef Donhauser geführte DoN group ist ein privat geführtes Cateringunternehmen mit derzeit rund 1600 Mitarbeitern.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.