Lili Paul-Roncalli enthüllt siegreiche Austria Haute Couture

Vier atemberaubende Kleider schafften es heuer beim Haute Couture Austria Award 2020 zu überzeugen. Mitgliedsbetriebe der Bundesinnung Mode und Bekleidungstechnik sowie Damen- und Herrenkleidermacher waren teilnahmeberechtigt, sich dem Wettbewerb zu stellen und mit ihren Kreationen, eine fachkundige Jury zu überzeugen. Für das diesjährige Designmotto “Water shapes us” konnte die österreichische Artistin und “Let’s Dance”-Gewinnerin Lili Paul-Roncalli als Model gewonnen werden. Himmelblauer Feintüll war jener Stoff aus dem Haute Couture Austria Award 2020 Gewinnerinnen heuer gemacht sein mussten. Die vier Siegerentwürfe wurden im Hotel Hilton Vienna Park im kleinen Kreis ausgezeichnet. Lili Paul-Roncalli gratulierte allen Siegerinnen persönlich.

Vier GewinnerInnen beim Haute Couture Austria Award 2020

Vier GewinnerInnen beim Haute Couture Austria Award 2020 | © Sigrid Mayer

Himmelblauer “Feintüll” für Lili Paul-Roncalli

2020 fand der Haute Couture Austria Award in digitaler Form statt. Auf Grund der besonderen Umstände wurden die Kreationen erstmalig virtuell mit einem neuen Web-Konzept mit Schwerpunkt auf Soziale Medien präsentiert. Das Mitwirken von Lili Paul-Roncalli sorgte für mediale Berichterstattung über die Landesgrenzen hinaus. “Ich freue mich riesig, dass ich bei einem so unglaublich großartigen Projekt dabei sein durfte und alle 34 Kreationen tragen durfte. Es ist überwältigend zu sehen, wie viel Arbeit hinter jeder dieser Roben steckt und bin fasziniert, dass aus dem gleichen Material und der gleichen Farbe so viele unterschiedliche und einzigartige Kleider entstehen können”, so Lili Paul.

Top-Jury auf einen Nenner

Eine bunt zusammengewürfelte Jury aus dem Bereichen Kunst, Kultur, Design, Medien, Fashion und Wirtschaft entschied das Rennen. Mari Malek, Pierre Sarkozy, Nadine Mirada, Otto Olafur Ottoson, Ingried Brugger, Elisabeth Gürtler, Brigitte Winkler, Kerstin Lechner uvm. beteiligten sich am Online-Voting und bewerteten die 34 eingereichten Couture-Roben. “Ich bin sehr stolz, dass wir aus der Not eine Tugend gemacht haben, und die hohe Schneiderkunst made in Austria so erfolgreich einer breiten Öffentlichkeit präsentieren konnten“, sagt der kreative Mastermind Wolfgang Reichl, der den Award vor 17 Jahren ins Leben gerufen hat.

Lilian Paul-Roncalli war bei der Siegerehrung dabei

Vier GewinnerInnen beim Haute Couture Austria Award 2020 | © HCAA/Jürgen Hammerschmid

Haute Couture Austria Award 2020 Sieger

Als Siegerin ging das Designerduo Lilya Semenova & Diana Stoynova/ InOrNear hervor, den zweiten Platz teilen sich Patrizia Markus / Pollsiri und Katharina Schönbauer-Manak. Platz drei geht an Alexandra Gogolok-Nagl. Die Preise wurden im Hotel Hilton Vienna überreicht.

  • 1.Platz an Liliya Semenova & Diana Stoynova /InOrNear überreicht durch Lili Paul-Roncalli und Norbert Lessing (GM Hilton)
  • 2.Platz an Patrizia Hildegard Markus / POLLSIRI überreicht durch Marika Lichter
  • 2.Platz an Katharina Schönbauer-Manak überreicht durch Cesar Sampson
  • 3.Platz an Alexandra Gogolok-Nagl / CoutureWerkstatt überreicht durch Bundesinnungsmeisterin KR Christine Schnöll

2021 setzt sich der Design-Zyklus mit der Farbe Rot für das Element Feuer fort. “In meinen Augen sind alle 34 TeilnehmerInnen Gewinner. Es erfüllt mich mit Stolz so viel meisterliches Können und unglaubliche Kreativität, die unser Handwerk widerspiegelt, in Österreich zu wissen”, sagt die neue Bundesinnungsmeisterin für Mode und Bekleidungstechnik der Wirtschaftskammer Österreich, Christine Schnöll.

(PA/red)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.