Unilever Hilfsaktion mit Rat auf Draht am Telefon

Die neue gebührenfreie Servicenummer 08 1000 1702 von Unilever bietet in Corona-Zeiten Hilfesuchenden und Helfenden Auskunft per Telefon als Alternative zu den vielen Angeboten bestehenden für Digital Natives. Die Idee und Umsetzung dieser Hotline kommt von den Unilever Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihren solidarischen und persönlichen Beitrag leisten wollen. Mit der Servicenummer schafft Unilever eine barrierefreie Anlaufstelle und Schnittstelle, die auch Menschen ohne Internetzugang erreichen können. Vor allem der älteren Generation, die nach wie vor als Risikogruppe besonders vorsichtig agieren muss, soll so der Zugang zu passenden Hilfsangeboten, die teilweise nur online zu finden sind, erleichtert werden.

Unilever Telefon Hilfsaktion - Die Nummer, die verbindet

Unilever MitarbeiterInnen starten Telefonservice-Hotline als Hilfsaktion

Unilever Hilfsaktion per Anruf

Über 160 Unilever MitarbeiterInnen, von der obersten Managementebene bis zum Praktikanten, haben sich freiwillig bereit erklärt, den Hilfsdienst an der Nummer-die-verbindet-Hotline zusätzlich zu ihrer regulären Arbeit zu übernehmen. Sie bieten Informationen zu Unterstützungsangeboten in direkter Umgebung der Hilfesuchenden. Typische Barrieren für die ältere Generation wie Anmeldungen auf Websites oder Swipe-Ups in Insta-Storys fallen weg. “Den freiwilligen Telefondienst übernehmen über 160 unserer MitarbeiterInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, vom Praktikanten bis zur Geschäftsführung. Selbstverständlich bin auch ich mit dabei.“, so Nikolaus Huber, Geschäftsführer von Unilever Austria

Hilfsplattform Team Österreich

Unilever vermittelt Anrufer zu diversen, bereits bestehenden Angebote und Plattformen, gab das Unternehmen bekannt. Die Angebotsliste umfasst Unterstützungsangebote aus den Bereichen Nachbarschaftshilfe, Telefonfürsorge und Spendenaktionen. Zusammengearbeitet wird dabei u.a. mit dem Team Österreich (Hilfsplattform von Hitradio Ö3 und dem Roten Kreuz), Caritas und Diakoniewerk oder dem Plaudernetz bzw. der Initiative „Lass uns telefonieren“. Das Angebot ist auf einen längeren Zeitraum ausgelegt, solange die Menschen eben Unterstützung bei den durch Corona bedingten Herausforderungen benötigen. Die neue Servicenummer 08 1000 1702 ist ab sofort in Österreich verfügbar.

Eskimo Alltagshelden Aktion

Die beliebten Marken des Unilever Konzerns haben in Österreich eigene Hilfsaktionen gestartet. So dankte man zum Beispiel mit der Marke Eskimo allen Alltagshelden, die trotz Corona-Krise im Einsatz waren mit kostenlosem Eis. Dabei durften die Eskimo Eis-Neuheiten 2020 nicht fehlen. In Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner Caritas spendet Unilever außerdem 10.000 Euro. Darüber hinaus wurden Produkte im Wert von 80.000 Euro an drei Caritas-Einrichtungen in Wien, Salzburg und der Steiermark geliefert. Die Nummer, die verbindet ist ein weiterer Teil des Engagements.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.